Gymnasium » Unterricht GY » Seminarkurs
 

Seminarkurs

sem_2010.jpg sem2011.jpg seminarkurs1.jpg

 

Wie gestalte ich eine gute Präsentation? ⇓ 

 

Möglichkeiten des Seminarkurses

  • Rhetorikkurse
  • Präsentationstechniken
  • Freie Themenwahl innerhalb des sehr umfassenden Kursthemas
  • Selbstverantwortete Zeiteinteilung
  • Internetrecherche
  • Internetpräsentation
  • Universitätsbesuche
  • Beratung durch Universitätsdozenten
  • Exkursionen

Schwierigkeiten des Seminarkurses

  • Rhetorikkurse
  • Präsentationstechniken
  • Freie Themenwahl innerhalb des sehr umfassenden Kursthemas
  • Selbstverantwortete Zeiteinteilung
  • Internetrecherche
  • Internetpräsentation
  • Universitätsbesuche
  • Beratung durch Universitätsdozenten
  • Exkursionen

Fazit

Der Seminarkurs ist eine reizvolle Herausforderung!

 

Der Seminarkurs an der gymnasialen Oberstufe soll als fächerübergreifendes, themenorientiertes Angebot die Schüler auf die Universität vorbereiten. Der Kurs geht über ein Schuljahr und kann die Präsentationsprüfung im Abitur ersetzen. Unser Anliegen ist es, Wissenschaftspropädeutik am Inhalt orientiert zu vermitteln. Dazu werden zu dem Thema des Seminarkurses zuerst Grundlagenreferate verfasst, als Basiswissen für alle und zur Einübung der Fertigkeiten zum Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit. Diese Referate müssen dann präsentiert werden. Danach rückt die eigentliche Hauptbeschäftigung in den Mittelpunkt: die Suche nach einem eigenen Thema, einer entsprechenden Fragestellung und dem Verfassen einer eigenständigen Seminararbeit im Rahmen des übergreifenden Seminarkursthemas. Die Themenvielfalt war in den bisherigen Kursen immer sehr groß und das Spektrum der beteiligten Disziplinen auch. Methoden wie Internetrecherche, Rhetorik, Präsentationstechniken usw. werden am Thema erarbeitet und sozusagen nebenbei angewendet und erlernt.
Die Arbeiten werden im Kolloquium am Ende des Schuljahres vorgestellt und verteidigt. Eine öffentliche Präsentation der Ergebnisse sollten den Ausklang bilden.


Die Erfahrungen mit dem Seminarkurs sind sehr positiv. Die Schüler zeigen überdurchschnittliche Leistungen bei den Arbeiten (ca. 30 -70 Seiten) und deren Präsentation. Formal entsprechen die Arbeiten Universitätsniveau, inhaltlich wurde ihnen von universitärer Seite wissenschaftliche Ansätze bestätigt, wegen der größeren Breite der Themenstellung aber strukturelle Unterschiede zu Seminararbeiten an der Universität. Der Seminarkurs wird weiterhin von Universitätsdozenten betreut, so dass eine angemessene Evaluation der Ergebnisse stattfindet.

 

Frank Dehne / Georg Loges

Seminarkursarbeiten

seminarkurs2.jpg

Migration 2 (2017)

  • Lina Kirchgässler:Sprache - der Schlüssel zur Integration? Eine Untersuchung zu Russlanddeutschen.

Migration (2016)

  • Daniel Bayha: Die Kirchen und die muslimischen Gastarbeiter
  • Jule Springer: Die Prozesse bei der Entscheidung zur Flucht
  • Bernadette Steinhart: Die Hoffnungen der Flüchtlinge für ihre Kinder
  • Verena Pfaff: Integration unterm Weihnachtsbaum
  • Lina Renner: Die Vorurteile Jugendlicher gegenüber Flüchtlingen

Leib und Seele - Körper und Geist (2015)

  • A. Reck: Wie arbeiten fundamentalistische Gruppen in öffentlichen Dokumenten mit Angst und Hoffnung?
  • H.Fröhlich:Wie wirkt sich Sport auf das Selbstvertrauen von Jugendlichen aus?
  • T. Waldmann:Vergleich von traditioneller chinesischer Medizin und Schulmedizin am beispiel Lichen sclerosus
  • P. Barth:Welche Geschlechtsunterschiede gibt es beim Medieneinfluss auf das Schönheitsideal Jugendlicher?
  • D. Eha: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Diäten und Essstörungen?
  • B. Reichle: Wie wirken sich Medien geschlechtsspezifisch auf Essstörungen aus?

Zukunft II (2013)

  • M. Stöcker: Die Werbestrategien von H&M und Zalando
  • N. Ehret: Die partnerschaftlichen Beziehungen von Scheidungskindern
  • A. Kammler: Jugendsprache und Geschlecht

Zukunft I (2012)

C. Unterricker: Jugend und Politik - Wie geht das heute?

Zwischenmenschliches (2011)

  • M. Teufel: Jugendliche und Markenwerbung
  • R. Fotler: Facebook und dessen Einfluss auf die Beziehungen von Jugendlichen: Inhalt
  • R. Fotler:Facebook und dessen Einfluss auf die Beziehungen von Jugendlichen: Arbeit
  • Klinikclowns
  • Der Einfluss der chinesischen Eltern auf die Schulkarriere ihrer Kinder
  • L. Perotti: Gewalt auf Demonstrationen: Inhalt
  • L. Perotti:Gewalt auf Demonstrationen: Arbeit
  • Musikstile und deren Einfluss auf das Sozialverhalten Jugendlicher
  • K. Kolb:Schüchternheit und Schulleistung
  • Familien mit behinderten Kindern
  • V.Hollerieth: Wohnen im Alter
  • Selbstständigkeit und Familienstruktur
  • Die Erfolge der Frauenbewegung und deren Einfluss auf das Rollenverständnis heutiger junger Frauen
  • Der Zusammenhang von Aggressivität und Fairness im Handball und Fußball
  • Das Verhältnis der Generationen angesichts der demographischen Entwicklung

20 Jahre Mauerfall (2010)

  • Der Einfluss der Wende auf die Milchwirtschaft
  • Gorbatschovs Anteil an der Wiedervereinigung
  • Ist die Kirche in der Unterdrückung authentischer?
  • Fremdenfeindlichkeit und Wiedervereinigung
  • Der Zusammenhang von Flucht und politischen Ereignissen
  • Der Einfluss des Wirtschaftssystems auf die Umweltverträglichkeit der Automobilindustrie
  • Medienmanipulation vor und nach der Wende
  • Mauerkunst

Bildung (2009)

  • SPORT und schulische Leistung
  • Bildung bei Naturvölkern
  • Projektorientierter Schüleraustausch
  • Ist Koedukation der geeignete Weg zur Vermittlung von Mathematik und Naturwissenschaften für Mädchen?
  • Die Hauptschule in B-W

Kommunikation (2008)

  • Internetkommunikation
  • Kommunikation mit Tieren
  • Manipulation in der Kommunikation
  • Mobile Kommunikation

Metropolen - Städte - Urbanes Leben (2007)

  • Welchen Einfluss haben Grossevents auf die Stadtentwicklung?

Sozialpsychologie (2006)

  • Die Lizeria

Mythos und Wirklichkeit (2005)

Europa (2004)

Menschenbilder (2003)

  • Feindbild Saddam

Der erste Weltkrieg (2002)

SPORT: vom Kultus zum Kult (2001)

  • SPORT und Schönheit
  • Sport und Mode
  • Sport und Behinderung
  • Sport im 3.Reich

Die Katharer und Fundamentalismus heute (2000)

2021-02-20 09:46:51
nach oben ▲
« Klassenarbeiten
Compassion »