Home » Liebfrauenschule » Förderverein
 

Schulförderverein

UkrainerInnen feiern Weihnachten

Ukrainische SchülerInnen erhalten Weihnachtsgeschenke

 

17 Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine werden aktuell an der Liebfrauenschule regulär beschult, besuchen regelmäßig den Deutschunterricht bei Frau Yaslynska (Hochschuldozentin aus Odessa) und haben zum Teil auch noch Fernunterricht von ihren Schulen in der umkämpften Heimat.

 

Frau Yaslynska und Herr Eisen

 

In seiner kurzen Ansprache zollte Herr Eisen dieser Dreifachbelastung höchsten Respekt. Zudem ist die ständige Angst um die Freunde in der Heimat eine enorme Belastung für die Kinder.

 

Am letzten Schultag in der sechsten Stunde kamen die Schülerinnen und Schüler noch einmal in ihrem Deutschlernraum zusammen um gemeinsam ein wenig zu feiern. Von der Schule bekam jeder ein Lernspiel, das spielerisch dazu beitragen soll, den deutschen Wortschatz zu erweitern. Zusätzlich gab es für alle noch einen Büchergutschein vom Förderverein.

 

Ukrainische SchülerInnen mit Geschenken


Frau Felbick, Vorsitzende des Fördervereins, kam auch extra dazu, um diese Gutscheine zu verteilen. Seitdem Flüchtlinge an der Liebfrauenschule sind, hat der Förderverein weit über 2000 Euro für die Beschulung der Kinder ausgegeben. Im Gegenzug haben Kolleginnen und Kollegen der Liebfrauenschule dafür an den Förderverein gespendet.

 

Herr Eisen schloss seine Rede mit der Hoffnung, dass dieser unsinnige Krieg bald zu Ende sein möge und alle, die wollen, wieder in ihre Heimat zurückkehren können.

Abschlussball Schülertanzkurse

Mehrere Schülerpaare tanzen in der Turnhalle

 

Nach langer Pause konnte zu Beginn dieses Schuljahres endlich wieder ein Schülertanzkurs stattfinden. Der Schulförderverein „Freunde der Liebfrauenschule“ unterstützt diese Kurse in Kooperation mit dem Tanzcenter Geiger aus Ravensburg. Einmal pro Woche lernten die Jugendlichen unter der Leitung von Monika Geiger Grundschritte, Figuren und auch die entsprechenden Umgangsformen.

 

Abschlusspose der Tanzpaare 

Schon an den Tagen vor dem festlichen Abschlussball – natürlich unter 2G+-Bedingungen -herrschte Geschäftigkeit in der Lehrküche der LIZE-Köche, die den Abend unter Anleitung ihres Chefkochs Alois Schmidt vorzüglich und gekonnt bewirteten. Es gab ein warmes Büffet mit vier Hauptspeisen, diversen Beilagen und eine Nachspeise, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war.

 

Die Siegerpaare des Tanzkurses

Dann war es endlich am 19. März im dritten Anlauf so weit: Fleißige Helfer des Schulfördervereins verwandelten die LIZARENA zum Festsaal. Im Anzug führten die jungen Herren ihre Damen, in wunderschönen Abendkleidern, mit einem von ihnen überreichten Blumenstrauß zur Tanzfläche.  Die Jugendlichen eröffneten ihren Abschlussball mit einer Wiener Walzer-Choreografie. Es folgten Tänze der Schüler, um den Eltern und Gästen das Erlernte zu präsentieren. Mit den Air Bubbles als Life-Band auf der Bühne erhielt der Abend ein ganz besonderes Flair. Auch die Gäste der TanzschülerInnen hatten viel Gelegenheit zu tanzen.

 

Buffet beim Abschlussball

 

Begeisternde Show-Auftritte von TänzerInnen des Tanzcenters aus Ravensburg sorgten für Abwechslung. Es gab einen Burlesque-Tanz, eine Rumba und einen Hip-Hop-Tanz zu sehen.

Der langsame Walzer, zu dem die stolzen Väter ihre Töchter und die aufgeregten Jungs ihre Mütter auf die Tanzfläche führten, durfte nicht fehlen. In diesen Konstellationen lernten alle eine Hacke-Spitze-Polka, die sicher unvergessen bleibt. Zum krönenden Abschluss wurde vom Publikum das „Ballpaar des Abends“ gewählt. Es gab Pokale für das Siegerpaar sowie Medaillen für die zweit- und drittplatzierten Tanzpaare sowie kleine Geschenke.

 

Alle durften einen festlichen und schönen Abschlussball erleben und nicht nur den Jugendlichen konnte vielleicht eine gewisse Hoffnung und Zuversicht mit auf den Weg gegeben werden, auch wenn die Zeiten unruhig sind.

 

Der Förder-Verein sammelt Geld für viele Projekte der Schule.
Viele Eltern und ehemalige Schüler helfen dort mit.
Er bietet auch Arbeits-Gemeinschaften und Kurse an,
zum Beispiel einen Tanzkurs.
Ab Klasse 7 können die Schüler eine Koch-Ausbildung machen.

Einfache Sprache »

LIZE-Köche

LIZE-Koch kann man ab der 7. Klasse werden und in der Lehrküche der Schule mit Leidenschaft kochen und backen. Die Gelegenheit am LIZE den Gesellenbrief zum „Koch" nach dem Schulabschluss zu machen, ist etwas ganz Besonderes. Lernen mit „Kopf, Herz und Hand" nennt sich das duale Lehrprinzip nach Pestalozzi.

Das bietet nicht nur Abwechslung und Ausgleich zum Schulstoff, sondern auch einen qualifizierten Berufsabschluss zum Gesellen.

 

 

 

Schön angerichtete Vorspeise

 

Angerichteter Teller

Auch wenn man später nicht im Kochberuf arbeitet, hat ein LIZE-Koch sehr viel über Ernährung und gesundes Kochen fürs Leben gelernt und gleichzeitig soziale Fähigkeiten durch Teamarbeit erworben und praktische Berufserfahrung gemacht.

 

Der Erzbischof gratuliert den Lize-Köchen

 

Bewirtung

Interne Bewirtungen wie z.B. der Neujahrsempfang des Erzbischofs werden immer gerne von den LIZE-Köchen ausgerichtet.

Logo der Lize-Köche

Lize-Köche stellen aus Teig Nudeln her.

 

Nudelherstellung

Die neue moderne Lehrküche im LIZE hat der Förderverein geplant, mitfinanziert und wird mittlerweile von rund 100 LIZE-Köchen mit Begeisterung genutzt.

 

 

Aktuelle und ehemalige Köche bei der 10-Jahres-Feier

 

 

10 Jahre LIZE-Köche

Zum 10-jährigen Jubiläum kamen alle aktuellen und viele ehemalige LIZE-Köche.

Förderverein-Angebote

Fröhliche Kinder spielen mit Teig

Koch-AG

Ganz besonders beliebt bei der Unterstufe ist der Ernährungs- und Haushaltsführerschein. Der macht mega Spaß wie man auf diesem Bild unschwer sehen kann.

Neues Salatbuffet

Neues Salatbuffet

Das Salatbuffet in der Mensa ist eines der vielen Projekte, die der Schulförderverein finanziell gefördert hat.

 

 

Tanzkurs in der Lizarena

Schülertanzkurs

Der Schülertanzkurse gehört schon zur guten Tradition vom Verein organiserter Angebote genau wie das umfangreiche AG-Ergänzungsprogramm.

Wallfahrt nach Taizé

Assisi und Taizé

Gerne unterstützen wir auch Ausflüge und Wallfahrten.

 

 

Videotext: Förderverein
Un momentito por favor ...

Wir lassen uns etwas einfallen!

Ideen und Wünschen sind in der modernen Schullandschaft keine Grenzen gesetzt. Es können Sachförderungen oder Kulturveranstaltungen sein oder die Nachfrage sportliche, musische oder künstlerische Fähigkeiten zu fördern oder einen herausragenden Einsatz zu würdigen und Preise zu verleihen oder, oder, oder...

 

FLYER

 

Die Kinder, Eltern oder Lehrer fragen an, der Verein lässt sich etwas einfallen und fördert wo immer möglich - finanziell, ideell und mit konkreten Angeboten. So sind viele Projekte entstanden, die schon bald zur Tradition oder sogar zum Schulprofil gehören sollten, wie der

LIZE-Grammy (Sozialpreis der Schule), Schülertanzkurse mit festlichem Abschlussball, regelmäßige Zuschüsse zu klassenübergreifenden Aus- und Wallfahrten sowie kleine und große Sachförderungen wie z.B. das

Salatbuffet in der Schulmensa, die Kletterwand im Sportbereich, eine weihnachtliche Lichtinstallation im Atrium und der Bau einer neuen modernen Schulküche, um nur eine Auswahl zu nennen.

 

Dinner & Show

 

Im AG-Ergänzungsprogramm des Schulfördervereins werden Kurse angeboten, die durch Angebot und Nachfrage entstehen. Das können exotische Sprachen, Erste-Hilfe- und Selbstbehauptungskurse, Instrumentenunterricht oder Kochkurse sein. Sehr beliebt bei den jüngeren Schüler*innen ist das regelmäßige Angebot des Ernährungs- und Haushaltsführerscheins und zum wahren Erfolgsmodell wurde die DOPPEL- QUALIFIKATION Schulabschluss plus Gesellenbrief: die „LIZE-Koch"-Ausbildung.

 

 

Vorstand des Fördervereins und Schulleiter Eisen im Schülerhaus

Klicken Sie weiter

... und finden Sie noch mehr Beschreibungen, Bilder und Filmchen, die Einblicke und Eindrücke von den Angeboten und begeisterten Schüler*innen geben.

Der Newsletter: „Gruß aus der Küche" kann über die LIZE-Koch-Webseite für regelmäßige, aktuelle Infos abonniert werden.

 

Mehr Einzelheiten erfahren Sie unter www.foerderverein-lize.de und

www.lize-koch.de. Wir freuen uns auf Sie!

 

Astrid Felbick

Vors. Freunde der Liebfrauenschule e. V.

Projektleiterin LIZE-Koch

 

Logo des Fördervereins

 

<< Schulsozialarbeit - Rundgang InfotageSMV >>

 

2022-12-23 08:19:09
nach oben ▲