Realschule
 

Die Realschule der Liebfrauenschule

Die Schulart Realschule | Für wen ist die Realschule geeignet? | Übergang von der Grundschule | Info-Tag | Neuaufnahmen ab Klasse 6 | Unterlagen zu Ihrer Information

Über uns ...

Wir sind eine Realschule. Aus Überzeugung!

Der Unterricht orientiert sich am M-Niveau und der angestrebte Schulabschluss ist die Mittlere Reife.


Im Schuljahr 2020/2021 besuchen ca. 540 Schüler und Schülerinnen die Realschule in 21 Klassen.

Knapp 50 Lehrkräfte, zwei Referendarinnen im eigenständigen Unterricht, ein Referendar in der Hospiationsphase und immer wieder Praktikantinnen und Praktikanten arbeiten gemeinsam mit den Schülerinnenn und Schülern sowie ihren Eltern an einem Ziel:

 

Eine lehrreiche, gleichzeitig schöne und interessante Zeit
in einem von christlichen Idealen getragenen Umfeld
mit individuell gesteckten Zielen
erfolgreich abzuschließen.

Die Schulart Realschule

Die Realschule in Baden-Württemberg versteht sich als eine Schulart, die der Lebensrealität in besonderer Weise Rechnung trägt.

 

Der Unterricht der Realschule vermittelt jungen Menschen eine erweiterte Allgemeinbildung und fördert praktische Fähigkeiten, ohne aber auf Wissenschaftsorientierung zu verzichten. Gleichzeitig bietet die Realschule eine fundierte Berufsorientierung

 

An der Realschule erwirbt man nach 6 Jahren die Mittlere Reife und damit stehen vielfältige Zukunftsmöglichkeiten offen:

 

Der Weg in eine anspruchsvolle Berufsausbildung mit Zukunft ist nach dem Abschluss der Realschule ebenso möglich wie der Besuch eines beruflichen Gymnasiums (allgemeines Abitur) oder Berufskollegs (Fachhochschulreife).


Der Besuch einer Realschule ermöglicht zahlreiche Entfaltungsmöglichkeiten und eine ausgeglichene Balance zwischen Lernen und Freizeit. Viele Kinder brauchen mehr Zeit und Ruhe zum Lernen. Somit sind wir eine sinnvolle Alternative zum Gymnasium. Der entspanntere Stundenplan mit wenig Mittagschule und das ausgewogene Lernpensum lässt neben der Schule genügend Zeit für AGs, Hobbys, Freunde und Familie.

Für wen ist die Realschule geeignet?

Die Halbjahresinformation der Klasse 4 und die Grundschulempfehlung dient als wichtige Orientierungshilfe. Die Anforderungen der Realschule erfüllt Ihr Kind üblicherweise, wenn es in den Fächern Deutsch und Mathematik im Durchschnitt mindestens "befriedigend" erreicht hat.

 

Das Lernen an der Realschule erfordert die Bereitschaft, sich motivieren zu lassen und sich anzustrengen. Leistungsbereitschaft, Sorgfalt und Ausdauer sollten vorhanden sein. Auch die Fähigkeit, selbstständig zu lernen und sich über einen gewissen Zeitraum gut konzentrieren zu können, ist an der Realschule eine wichtige Voraussetzung für den Lernerfolg. Kinder, die auf die Realschule wollen, sollten dazu bereit sein, sich auch einmal über den Unterricht hinaus mit den Themen in verschiedenen Fächern zu beschäftigen. Sie sollten ihre Aufgaben sorgfältig erledigen und den Lernstoff regelmäßig üben, um dem Unterricht folgen und interessiert mitarbeiten zu können.

 

Auch Schülerinnen und Schüler mit Gymnasialempfehlung sind an der Realschule gut aufgehoben, wenn der geringere Stoffumfang und das langsamere, stärker geführte Lerntempo ihrem Lern- und Arbeitsverhalten eher entspricht und sie mehr Zeit für Hobbys und Freizeitaktivitäten benötigen. Nach dem Realschulabschluss stehen in Baden-Württemberg problemlos weitere Wege zum Abitur zur Verfügung, falls dies gewünscht ist und die Leistungen stimmen.

Übergang von der Grundschule

Ist der Übergang von der Grundschule an die Realschule der Liebfrauenschule schwierig?

Ganz klar: NEIN, ist er nicht! Die neuen Schüler finden sich schnell zurecht und fühlen sich schon innerhalb kürzester Zeit hier "zuhause".

 

Die neuen Schüler unserer Realschule werden durch Patinnen und Paten aus der 6. Klasse vom ersten Tag an betreut. Sie helfen ihnen in den ersten Monaten dabei, sich zurechtzufinden und zu organisieren.

 

Die erste Schulwoche zu Beginn des Schuljahres ist eine Klassenlehrerwoche. Sie erleichtert das Zusammenfinden der neuen Klassen, die Organisation und Bewältigung der Abläufe an der neuen Schule sowie die Orientierung im neuen Gebäude.

 

Das Doppelstundenprinzip nimmt Hektik aus dem Schulalltag und sorgt für einen leichteren Schulranzen.

Info-Tag

Wie kann ich mir ein Bild von der Realschule machen?

Die Realschule bietet jedes Jahr einen Info-Tag für Viertklässler mit Führungen durch die Schule, Vorführungen einzelner Fächer und einem Schulleitervortrag an. Der Info-Tag findet im Februar bzw. März rechtzeitig vor den Anmeldeterminen der staatlichen Schulen statt. Den Termin finden Sie auf unserer Homepage und in der Presse.

 

Hier geht’s weiter zu unserem Virtuellen Infotag Realschule 2021 ...

Neuaufnahmen ab Klasse 6

Neuaufnahmen ab Klasse 6 können immer nur zum Schuljahresanfang oder zum Schulhalbjahr erfolgen. Rechtzeitig vorher führen wir mit Ihnen und Ihrem Kind ein Aufnahmegespräch. Vereinbaren Sie hierfür bitte über das Sekretariat der Realschule einen Termin mit Herrn Engler, dem Schulleiter der Realschule.

Unterlagen zu Ihrer Information

Busplan Realschule 2020

Informationen zur Bläserklasse

Hinweise zum Erwerb von Schülermonatskarten

Informationen zum Externat

Informationen zum Schulbeitrag

2021-06-19 09:16:26
nach oben ▲
« Studienwahl
Virtueller Infotag RS »