Gymnasium » Infotag GY » Station GY Spanisch
 

Station GY Spanisch

¿Hola, qué tal? - Hallo, wie geht's?

Landkarte von Spanien in den Landesfarben

Am LIZE hast du die Möglichkeit, ab der 8. Klasse zwischen NwT (Naturwissenschaft und Technik) und Spanisch als 3. Fremdsprache zu wählen. 

Warum Spanisch lernen

Warum es sich lohnt, Spanisch zu lernen? - ¿Por qué español?

1. Spanisch sieht auf jeder Bewerbung super aus

Spanisch liegt mit ca. 580 Millionen Sprechern nach Mandarin und Englisch auf dem 3. Platz in der Liste der meistgesprochenen Sprachen weltweit. Es ist die offizielle Amtssprache in 20 Ländern.

 

Aufgrund der zunehmenden Globalisierung werden sich deine Spanischkenntnisse auf dem Arbeitsmarkt als großer Vorteil erweisen. Mehrere Fremdsprachen zu sprechen ist häufig ein wichtiges Kriterium für den erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Weltkarte mit Ländern, in denen spanisch gesprochen wird

© Quelle: Chantal Marré

 

2. Spanisch ist Türöffner für andere Länder und Kulturen

Allein Spanien bietet landschaftlich alles, was das Herz begehrt: Vom pulsierenden Großstadt-Feeling in Madrid, über Skifahren in den Gebirgsketten der Sierra Nevada, dem Jakobsweg in den grünen Wäldern Galiciens, den Wüsten und Orangenplantagen Almerías, den arabischen Palästen in Granada, bis hin zum Strandurlaub an der Costa Blanca – Spanien ist nah und man kann dort ganz wunderbar Urlaub machen.

 

Wer die Landessprache spricht, findet oft sehr schnell Kontakt zu den Einheimischen und lernt Land und Leute nochmal ganz anders kennen. Wenn du Lust auf etwas völlig Neues hast, kannst du mit Spanisch nach dem Abitur beispielsweise auch ein FSJ in Lateinamerika wie z.B. in Peru, Ecuador, Mexiko oder der Karibik machen. Dadurch lernst du völlig neue Lebensweisen und Kulturen kennen, wodurch sich dein Horizont extrem erweitert.

 

Viele Elemente aus der modernen Popmusik stammen aus den Rhythmen der spanischen oder lateinamerikanischen Tänze wie dem Flamenco, Salsa, Merengue oder dem tango argentino. Ob paella, siesta oder samba – Spanisch ist nicht nur eine Sprache, sondern ein Lebensgefühl, das jeden Tag neu verzaubert.

Bilder © Pixabay.com

3. Spanisch ist mit Französisch und Latein verwandt

Außerdem ist es eine romanische Sprache, die sich wie Französisch, Italienisch oder Rumänisch direkt aus dem Latein entwickelt hat. Deswegen sind viele Wörter dem Lateinischen und Französischen sehr ähnlich, z.B. der Wolf entspricht le loup (Französisch) oder el lobo (Spanisch), das beides auf lupus (Latein) zurück zu führen ist. Das erleichtert das Vokabellernen. Wenn du also gerne Latein oder Französisch lernst, dann ist Spanisch genau das Richtige für dich!

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen benötigst du? - ¿Qué necesitas para aprender español?

Viele nehmen Spanisch, um den komplizierten Naturwissenschaften zu entgehen. Das ist etwas zu kurz gedacht, denn ein gewisser Fleiß beim Vokabellernen, das gewissenhafte Vor- und Nachbereiten des Unterrichts und eine große Portion Eigeninitiative sind auch hier Voraussetzung für einen langfristigen Lernerfolg. Außerdem solltest du generell Spaß am Sprachenlernen, Offenheit und eine große Portion Neugier auf andere Kulturen mitbringen. 

Spanischunterricht am LIZE

Wie läuft der Spanischunterricht am LIZE ab? - ¿Qué pasa en el instituto?

Wenn du dich ab der 8. Klasse für Spanisch als 3. Fremdsprache entscheidest, wird Spanisch für dich (genauso wie Englisch, Latein oder Französisch) zum Hauptfach und ist mit vier Stunden die Woche versetzungsrelevant.

 

Spanischunterricht am LIZE – das heißt vor allem Abwechslung: Rollenspiele, kreatives Schreiben, Filmanalyse, Projektarbeit und der kritische Umgang mit Medien gehören genauso ins Programm wie die Analyse moderner Songs aus der aktuellen spanischen Jugend- und Popkultur.

 

Der Spanischunterricht am LIZE:

  • orientiert sich vorschriftsgemäß an den Bildungsstandards 2016 für Gymnasien in Baden-Württemberg.
  • In der Mittelstufe arbeiten wir mit dem aktuellsten Lehrwerk von Cornelsen Encuentros Hoy, das uns bis Ende Klasse 10 begleitet.
  • Die aktuellen Schwerpunktthemen für das Abitur stehen unter dem Motto Haciendo caminos und sind in Form des preisgekrönten Romans El ruido de las cosas al caer von Juan Gabriel Vásquez aus Kolumbien und des Films Vivir es fácil con los ojos cerrados (2013) von David Trueba zur Francodiktatur in Spanien vertreten. 

Natürlich planen wir auch viele Aktivitäten, wie z.B. einen Schüleraustausch mit Spanien oder Lateinamerika. Im Moment sind wir hierfür bereits mit der Escuela de Formación Profesional Santa María de los Ángeles in Málaga in Kontakt.

2022-11-07 19:50:54
nach oben ▲